Bundesligafussball

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke macht sich für die 50+1-Regel stark. Foto: Bernd Thissen Bernd Thissen

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke macht sich für die 50+1-Regel stark. Foto: Bernd Thissen 
Bernd Thissen